Schwerpunkte.jpg

Familie und Patchworkfamilie

Paare, die ihre Beziehung als glücklich, erfüllend und befriedigend bezeichnen, haben in ihrer Beziehung nicht weniger Probleme als Paare, die ihre Beziehung als weniger gut bezeichnen, aber sie gehen anders damit um. Empirische Untersuchungen zeigen, dass überstandene Krisen oder das Erleben von einschneidenden Veränderungen der Lebenssituation  sogar als sehr wichtig für ein positives Paarerleben angegeben werden.

Was glückliche Paare aber gemeinsam haben ist die Annahme, dass sie als Paar die Möglichkeit und Fähigkeit haben, im Zusammenwirken Probleme zu lösen. Dabei werden die Unterschiedlichkeiten der einzelnen Partner zwar durchaus gesehen, der Blick richtet sich aber eher auf die Fähigkeiten des Partners als auf vorhandene Defizite.

Paare, die in einer glücklichen Beziehung leben, sind sich häufig  ihrer Stärken und Fähigkeiten als Individuen und als Paar bewusst und schauen eher vertrauensvoll in die Zukunft.

Die Themen, die in einer Paartherapie oder Paarberatung bearbeitet werden können, sind so unterschiedlich wie die Paare selbst.

Einige der häufigsten Themen sind:
  • Sie haben in Ihrer Beziehung Probleme oder Konflikte, die Sie an Ihre Grenzen bringen und für die Sie Lösungen suchen.

  • Sie streiten nur noch ständig.

  • Sie möchten zu einer Entscheidung finden, ob sie sich trennen sollen, oder noch eine gemeinsame Zukunft haben.

  • Sie erleben ihre Sexualität nicht, oder nicht mehr befriedigend.

  • Sie wollen Ihre Beziehung nutzen, um persönlich zu wachsen.

  • Sie fühlen sich in ihrer Beziehung oft einsam.

  • Sie sind in Trennung/Scheidung und suchen nach einem Weg sich respektvoll und wertschätzend zu verabschieden.

  • Sie möchten raus aus dem Alltagstrott und ihre Beziehung wieder mit mehr Freude, Spaß und Erotik erleben.

  • Sie sind auf der Suche nach neuen gemeinsamen Visionen und Zielen.

  • Sie haben eine Außenbeziehung zu bewältigen.

  • Sie haben ein unterschiedliches Bedürfnis nach Nähe und Distanz und suchen einen Weg, wie sie ihre Beziehung alltagstauglich leben können.

  • Sie suchen Hilfe im Umgang mit einschneidenden Veränderungen oder aktuellen Krisen.

  • Sie haben einen unerfüllten Kinderwunsch.

Paartherapie kann ihnen dabei helfen:
  • Den Mann / die Frau (ihren Partner) wieder besser zu verstehen

  • Sich über eigene Wünsche bewusst zu werden und sie anzusprechen

  • Zu einer neuen Kommunikation ohne Vorwürfe zu finden

  • Enttäuschungen und Ängste auszusprechen

  • Klarheit in die Beziehung zu bringen

  • Eine anstehende Entscheidung zu fällen

Wie lange dauert eine Paartherapie?

Zu Beginn der Paartherapie wird ausführlich geklärt, welche Anliegen und Erwartungen die Partner mitbringen. Umfang und Dauer der Therapie können sehr unterschiedlich sein. Sie richten sich nach den Zielen und Wünschen des Paares. Oft sind bereits vier bis fünf Sitzungen ausreichend. Manchmal werden aber auch mehr Sitzungen benötigt. Die zeitlichen Abstände der Sitzungen sind zu Beginn der Paartherapie in der Regel vierzehntägig. Im weiteren Verlauf werden die Abstände dann immer etwas weiter verlängert, bis die Therapie beendet ist.