Schwerpunkte.jpg

Aussenbeziehung

Aktuellen Studien zufolge geben über 90% der Teilnehmer beider Geschlechter an, sie wünschten sich in einer treuen Beziehung zu leben. Interessanterweise weiß man aus anderen Studien, dass ungefähr die Hälfte der Frauen und die Hälfte der Männer angeben, mindestens einmal in einer festen Beziehung fremdgegangen zu sein.

Durch das Aufdecken eines Seitensprungs, sei es zufällig oder durch ein Geständnis, gerät die Beziehung aus den Fugen. Ein Seitensprung ist immer ein Vertrauensbruch der meist sehr verletzend und schmerzhaft erlebt wird und somit eine fundamentale Bedrohung für die Beziehung darstellt. So zählt denn auch Fremdgehen zu den häufigsten Gründen für eine Trennung, was aber nicht die einzige und auch nicht in jedem Fall die beste Entscheidung sein muss.

Oft hat eine Affaire eine Vorgeschichte. Diese Vorgeschichte könnte etwa eine Unzufriedenheit mit der Beziehung aufzeigen, oft in Kombination mit nicht wahrgenommenen Regulationsmöglichkeiten. Die Suche nach den Wurzeln des Seitensprungs kann für betroffene Paare eine Chance für die Weiterentwicklung der Beziehung bieten. Paare, denen es gelingt nach einem Seitensprung gemeinsam für den Fortbestand der Beziehung zu kämpfen, stellen anschließend häufig fest, dass die Partnerschaft lebendiger und inniger geworden ist. Durch die Krisensituation hat sich die Tragfähigkeit dieser Beziehungen erwiesen.

Die Gründe, die zu einem Seitensprung führen können, sind vielfältig. Für sie und ihren Partner kann es hilfreich sein, gemeinsam über die Ursachen nachzudenken. Die Frage, wie es dazu kommen konnte, werden sie sich ohnehin stellen. Darum sollten sie das Gespräch mit dem Partner suchen. Nicht jeder Seitensprung ist das Resultat einer grundsätzlichen Unzufriedenheit mit der bestehenden Beziehung. Sich auf eine Affäre einzulassen bedeutet auch nicht zwingender Maßen, dass keine Gefühle für den Partner mehr vorhanden sind, wenn das auch im ersten Moment schwer vorstellbar ist. Wenn sie in gemeinsamen Gesprächen offen über das Geschehene reden und ihre jeweiligen Empfindungen zum Ausdruck bringen, ermöglicht das einen weiteren respektvollen Umgang miteinander. Dabei kann es sinnvoll sein, wenn sie ein paar Tage verstreichen lassen, bis sich das erste Gefühlschaos gelegt hat. Der Verlauf dieser Gespräche kann ihnen auch Klarheit darüber verschaffen, ob sie sich ein Fortbestehen der Beziehung unter den gegebenen Voraussetzungen vorstellen können. Eine Affäre führt häufig zum Ende der Beziehung, was aber nicht die einzige und auch nicht in jedem Fall die beste Entscheidung sein muss.